24. Mai 2019
24.05.2019

Umweltschützer zeigen Bauarbeiten im Hotel Corso an

Das Hotel befinde sich in einem Lauf eines Sturzbaches und habe keinerlei Genehmigung für weitere Anbauten

24.05.2019 | 11:44

Wegen mutmaßlich illegaler Bauarbeiten im Hotel Corso in Portocolom auf Mallorca hat der Umweltschutzverband Gob Anzeige bei der Guardia Civil erstattet. Die vom Verband per Video dokumentierten Arbeiten würden "ohne Genehmigung" durchgeführt, heißt es in dem Vorwurf.

Nach Angaben der Umweltschützer habe das Rathaus wegen mangelnder Baugenehmigung den sofortigen Baustopp angeordnet. Darauf hätte die Baufirma jedoch nicht reagiert, so der Gob. Der Verband wies darauf hin, dass sich das Hotel Corso im Verlauf eines Sturzbaches befinde. Deshalb sollten weitere Bauarbeiten auf dem Gebiet "direkt verboten werden". Der Bau verstoße gegen das Wassergesetz. Außerdem vermiete das Hotel "18 illegale Apartments / Zimmer innerhalb des Sturzbachlaufs", so der Gob.


auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |