29. Mai 2019
29.05.2019
Mallorca Zeitung

Polizei verhaftet mexikanischen Magnaten am Flughafen Mallorca

Gegen Ahmsa-Besitzer Alonso Ancira liegt ein internationaler Haftbefehl wegen mutmaßlicher Wirtschaftsdelikte vor

29.05.2019 | 10:35
Archivfoto einer Festnahme am Flughafen.

Der mexikanische Großunternehmer Alonso Ancira ist am Dienstagabend (28.5., 21.40 Uhr) am Flughafen Palma de Mallorca festgenommen worden. Die Nationalpolizei handelte aufgrund eines am Sonntag (26.5.) erlassenen internationalen Haftbefehls. Der 67-jährige Magnat wird in Mexiko wegen mutmaßlicher Wirtschaftsverbrechen gesucht. In Handschellen wurde Ancira am Mittwochvormittag (29.5.) zur Anhörung vor dem Haftrichter in Palma de Mallorca gebracht.

Alonso Ancira ist Besitzer des Unternehmens Altos Hornos (Ahmsa), eines der größten Eisenwerke des Landes. Die Polizei verhaftete ihn, als er ins Flugzeug in Richtung Kanada einsteigen wollte. Zuvor hatte die mexikanische Staatsanwaltschaft die Ahmsa-Konten einfrieren lassen.

Mexikanischen Medienberichten zufolge könnte die Festnahme mit dem mutmaßlich überteuerten Verkauf einer Fabrik für Düngemittel zu tun haben, bei der der staatliche Mineralölkonzern Pemex geschädigt wurde. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |