30. Mai 2019
30.05.2019

Polizei stellt Hunderte gefälschte Markenuhren auf Mallorca sicher

Die Artikel sollten offenbar von fliegenden Händlern an Passanten verkauft werden

30.05.2019 | 18:36
Gefälschte Artikel, die sichergestellt wurden.

Beamte der Nationalpolizei auf Mallorca und der Ortspolizei von Palma de Mallorca haben zwei Personen festgenommen, die gefälschte Markenwaren auf Mallorca eingeführt haben sollen. Diese sollten offenbar durch fliegende Händler etwa an der Playa de Palma an den Mann gebracht werden.

Zu den Festnahmen kam es am Dienstag und MIttwoch (28./29.5.), wie es in einer Pressemitteilung heißt. Auf die verdächtigen Pakete waren die Ermittler Anfang Mai aufmerksam geworden. Sie enthielten 375 gefälschte Markenuhren, die aus Bulgarien und Griechenland abgeschickt worden waren, aber offenbar ursprünglich aus einem asiatischen Land geliefert wurden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |