31. Mai 2019
31.05.2019

Schwedischer Mallorca-Urlauber nach Sturz schwer verletzt

Zu dem Unglück kam es am frühen Freitagmorgen (31.5.) in der britischen Urlauber-Hochburg Magaluf

31.05.2019 | 09:43
Ambulanzwagen.

Ein Mallorca-Urlauber ist bei einem Sturz in der britischen Urlauber-Hochburg Magaluf schwer verletzt worden. Der nach Angaben der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" 18-Jährige wurde in kritischem Zustand ins Landeskrankenhaus Son Espases eingeliefert.

Zu dem Sturz kam es in der Nacht auf Freitag (31.5.). Der Mann fiel laut "Diario de Mallorca" aus rund drei Metern Höhe von einer Mauer. In anderen mallorquinischen Medien ist von einem Balkonsturz die Rede. Rettungssanitäter stabilisierten den bewusstlosen Urlauber, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde.

Jedes Jahr kommt es vor allem im Urlaubsgebiet von Magaluf zu einer Reihe tödlicher Balkonstürze. Behörden, Hoteliers und Sicherheitskräfte suchen verstärkt Wege zur Prävention. Einen Hintergrundbericht zu dem dramatischen Phänomen lesen Sie hier. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |