04. Juni 2019
04.06.2019
Mallorca Zeitung

Lidl verbannt Plastiktüten für Obst und Gemüse aus Mallorca-Filialen

Ab sofort gibt es in den Insel-Geschäften stattdessen Tüten aus biologisch abbaubarem Material

04.06.2019 | 16:59
Die neuen Tüten sind bereits im Einsatz.

Die Supermarktkette Lidl auf Mallorca verbannt auch die Plastiktüten für Obst und Gemüse aus den Filialen. Stattdessen stünden ab sofort biologisch abbaubare Tüten zur Verfügung, teilt der Konzern mit.

Die 23 Geschäfte auf den Balearen seien Vorreiter bei der Verbannung sämtlicher Plastiktüten auch aus den weiteren Filialen in Spanien. Damit komme man den staatlichen Vorgaben zuvor, die ein Verbot ab dem Jahr 2021 vorsehen. Konventionelle Plastiktüten an der Kasse gibt es schon länger nicht mehr.

Mit der Initiative ziehe man spanienweit rund 110 Millionen konventionelle Plastiktüten im Jahr aus dem Verkehr. Das Material der neuen Tüten zersetze sich von selbst auf dem Kompost innerhalb einer Zeit von maximal zwölf Monaten und ohne toxische Rückstände. Konventionelle Tüten zersetzen sich laut Lidl erst innerhalb einer Zeit von bis zu 500 Jahren. Den finanziellen Mehraufwand beziffert der Konzern mit mehr als 2 Millionen Euro pro Jahr, eine Summe, die aber nicht auf die Kunden umgelegt werde.

Des Weiteren kündigt Lidl an, das Sortiment an Einweg-Plastik-Artikeln zu reduzieren und bei Eigenmarken auf recyceltes Plastik zurückzugreifen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |