07. Juni 2019
07.06.2019

Erster tödlicher Balkonsturz in diesem Jahr auf Mallorca

Zu dem Unglück kam es in der Nacht auf Freitag (7.6.) - mehrere Verletzte bei Stürzen in den vergangenen Tagen

07.06.2019 | 09:43
Erster tödlicher Balkonsturz in diesem Jahr auf Mallorca

Ein britischer Urlauber ist bei einem Balkonsturz in Magaluf im Südwesten von Mallorca ums Leben gekommen. Der Mann, bei dem es sich nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" um einen 20-Jährigen handelt, stürzte aus dem zweiten Stock eines Hotels. Es handelt sich um den ersten tödlichen Balkonsturz auf Mallorca in diesem Jahr.

Zu dem Unglück kam es in der Nacht auf Freitag (7.6.) gegen 3 Uhr in der Avenida de Magaluf. Der Urlauber stürzte von einem Balkon des Hotels Wave House. Er war auf der Stelle tot. Die Mitbewohner auf dem Zimmer schliefen offenbar zum Unglückszeitpunkt. Erste Informationen deuten auf ein Unglück hin.

In den vergangenen Tagen haben sich mehrere Urlauber bei Stürzen verletzt, zum Teil schwer. Am 31. Mai stürzte ein 18-jähriger Schwede in Magaluf drei Meter in die Tiefe. Am 4. Juni kam ein 19-jähriger Brite bei einem Sturz aus acht Metern Höhe mit leichten Verletzungen davon. Am 5. Juni wurde ein deutscher Urlauber bei einem Sturz aus dem zweiten Stock an der Playa de Palma schwer verletzt. /ff

Lesen Sie hier weiter: Warum stürzen so viele junge Leute auf Mallorca in den Tod?

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |