11. Juni 2019
11.06.2019

Polizei schnappt bereits den fünften Feuerteufel auf Mallorca

Seit November 2017 fackelten mehr als 360 Müllcontainer auf der Insel ab

11.06.2019 | 12:30
Die Feuerwehr im Einsatz.

Die Polizei auf Mallorca scheint endlich den Feuerteufeln auf die Schliche zu kommen. Die Policía Nacional hat am Montag (10.6.) bereits den fünften Pyromanen festgenommen.

Der Zugriff erfolgte gegen 19.30 Uhr. Der Mann soll Müllcontainer in der Nähe der Straße General Riera, nördlich des Innenstadtrings, abgefackelt haben.

Bereits in der Woche zuvor hatte die Polizei einen Mann festgenommen, der 14 Brände in Pere Garau, Arxiduc, Marques de la Fontsanta, Son Cladera und Son Fortesa gelegt haben soll. Zuvor wurden weitere drei Feuerteufel festgenommen.

Im November 2017 hatte das unrühmliche Phänomen begonnen. Seitdem brannten mehr als 360 Müllcontainer rund um Palma de Mallorca. Die Kosten pro abgefackelten Container betragen rund 1.000 Euro. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |