17. Juni 2019
17.06.2019

Nach Tumult im Bierkönig nimmt Polizei vier deutsche Urlauber fest

Gläser flogen durchs Lokal und verletzten einen weiteren Touristen am Kopf

17.06.2019 | 07:55

Nach einem Tohuwabohu im Bierkönig an der Playa de Palma auf Mallorca hat die spanische Nationalpolizei vier deutsche Urlauber vorübergehend festgenommen. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag (15.6.) in dem bei Deutschen beliebten Bierlokal in der sogenannten Schinkenstraße, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" schreibt.

Vier offensichtlich betrunkene Deutsche warfen demnach Bierkrüge und Stühle durch das Lokal. Durch einen der Bierkrüge wurde ein weiterer Bierkönig-Gast am Kopf verletzt. Die Platzwunde musste mit mehreren Stichen genäht werden. Die Mitarbeiter des Lokals riefen die Polizei.

Die Beamten nahmen vier Deutsche fest. Bei der Vernehmung verweigerten sie die Aussage. Am Samstagnachmittag wurden sie freigelassen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |