24. Juni 2019
24.06.2019

Insassen von brennender Yacht vor Mallorca gerettet

Die Seenotrettung musste in der Nacht auf Montag (24.6.) ausrücken

24.06.2019 | 14:08
Die Seenotrettung im Einsatz vor Mallorca

Die Seenotrettung "Salvamento Marítimo" hat in der Nacht auf Montag (24.6.) vor Mallorca die Insassen einer Yacht gerettet. Das berichten die Einsatzkräfte auf Twitter.

Wie es heißt, waren neun Personen an Bord, als im Maschinenraum des Schiffes ein Feuer ausbrach. Zu dem Zeitpunkt befand sich die Yacht vor der Südküste Mallorcas. Gegen 1.40 Uhr verständigten die Insassen die Feuerwehr, die wiederum an die Seenotrettung übergab. Die Einsatzkräfte schafften es, die Passagiere unverletzt vom brennenden Schiff zu holen. Anschließend löschten sie die Flammen und brachten das weitgehend zerstörte Gefährt in den Hafen von Port Adriano. Wie es zu dem Brand kommen konnte, wird noch untersucht. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |