24. Juni 2019
24.06.2019

Warnstufe Gelb: Die erste Hitzewelle erreicht Mallorca

Heiße afrikanische Luftmassen samt Saharastaub erreichen die Insel

24.06.2019 | 08:16
Das Strandwetter für die kommenden Tage ist garantiert.

Als ob das Wetter die Johannisnacht abgewartet hätte, um endgültig auf Sommer umzustellen. Die erste Hitzewelle erreicht Mallorca. Bereits seit Montag (24.6.) gilt die Warnstufe Gelb wegen Höchsttemperaturen bis zu 36 Grad. Am Dienstag und Mittwoch sollen 38 Grad erreicht werden.

Hintergrund: Das bedeuten die Wetter-Warnstufen auf Mallorca

Grund sind heiße Luftmassen die von Afrika kommend Mallorcas Südküste erreichen. Andratx, Santa Ponça, Peguera, Palma und Cap de Salines werden die heiße Luft am stärksten abbekommen. Die vermeintlich diesige Sicht kommt dabei dadurch zustande, dass feiner Saharastaub in der Luft hängt.

Der Himmel bleibt wolkenlos. Die Sonne knallt den ganzen Tag. Es bleibt schwach windig, nachmittags frischt der Wind an den Küsten etwas auf.

Langzeitprognose: So sieht das Wetteramt den Mallorca-Sommer

Abkühlung verschafft ein Bad im Meer. 19 Grad ist das Wasser an der Playa de Muro kühl, 21 Grad an der Playa de Palma. Ein Ende der Hitzewelle ist derzeit noch nicht in Sicht.

Auch nachts bleibt es für den Sommerbeginn ungewöhnlich warm. In vielen Orten der Insel werden die Temperaturen nicht unter 20 Grad sinken. Allein in höheren Lagen des Tramuntana-Gebirges kühlt es sich noch auf 17 oder 16 Grad ab. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |