25. Juni 2019
25.06.2019

Spezialisten sichern eingestürzten Supermarkt in Palma de Mallorca

Der Eroski im Carrer Bonaire bleibt weiter geschlossen. Am Sonntag (23.6.) waren hier sieben Kunden durch Trümmer verletzt worden

25.06.2019 | 11:19
Großes Aufgebot von Rettungskräften am Sonntag (23.6.)

Nachdem am Sonntagmittag (23.6.) Teile des Dachs eines Eroski-Supermarkts in Palma de Mallorca eingestürzt waren und mehrere Kunden verletzt hatten, arbeiteten Spezialisten am Montag (24.6.) auf Hochtouren in dem Laden im Carrer Bonaire, um das Gebäude abzusichern. Einsatzkräften der Feuerwehr von Mallorca zufolge ist dies der erste Schritt, vorher könne nicht mit den Aufräumarbeiten begonnen werden.

Wie erste Ermittlungen ergaben, waren in dem Supermarkt vor dem Einsturz kleine Renovierungsarbeiten ausgeführt worden, trotzdem hatte der Laden geöffnet. Als gegen 13.15 Uhr am Sonntag plötzlich eine Terrasse, die sich über dem hinteren Bereich des Ladens befindet, einstürzte und in die Verkaufsfläche krachte, hätten die Kunden Glück gehabt, so die Ermittler: Einen Großteil der Trümmer fingen die Warenregale ab. Trotzdem wurden sieben Kunden leicht verletzt.

Bis auf Weiteres bleibt der Eroski-Markt geschlossen. Die Anwohner der Wohnungen in den oberen Stockwerken des Gebäudes konnten aber wieder in ihre eigenen vier Wände zurückkehren - die Grundstruktur des Hauses sei nicht beschädigt. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |