28. Juni 2019
28.06.2019

Der Berg Randa auf Mallorca bekommt eine neue Kuppel

Die spanische Luftverkehrsbehörde erneuert die Radaranlage für 1,1 Millionen Euro

28.06.2019 | 13:17
Radaranlage von Randa.

Die spanische Luftverkehrsbehörde Enaire erneuert die Radaranlage auf dem Berg Randa. Mit der neuen Technik werde man den Luftverkehr im Gebiet der Balearen sowie auch zwischen den Inseln und dem Festland kontrollieren können, heißt es in einer Pressemitteilung vom Freitag (28.6.). Auch die Starts und Landungen von Flugzeugen auf den Airports von Mallorca, Menorca und Ibiza seien abgedeckt.

Der Auftrag für die Installation wurde jetzt für 1,1 Millionen Euro ausgeschrieben. Dank moderner digitaler Technik liefere das neue Radar präzisere Informationen über die Flugzeuge, über ihren Standort, ihre Kennung und ihre Höhe. Insgesamt deckt die Anlage laut Enaire ein Gebiet von 670.000 Quadratkilometern ab. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |