29. Juni 2019
29.06.2019

Polizei schnappt in kurzer Zeit 21 Bierverkäufer an der Playa de Palma

Die Beamten fanden auch heraus, dass mehrere Lokale das illegale Treiben unterstützten

29.06.2019 | 12:29
Alkoholverkauf am Strand ist verboten.

Die Klagen über den Straßenverkauf von Getränken an der Playa de Palma auf Mallorca waren zuletzt massiv. Nun hat die Ortspolizei Palma mit Hilfe von Zivilpolizisten und uniformierten Kollegen gleichermaßen gegen das verbotene Treiben durchgegriffen. Am Donnerstag (27.6.) schnappten die Polizisten an der Playa de Palma 21 Männer, die sich dem Verkauf von Bier und anderen Getränken am Strand widmeten. Die größtenteils aus Pakistan stammenden Verkäufer wurden, wie die Polizei herausfand, von mehreren Lokalen in der Gegend unterstützt.

Eine der Bars muss sich gleich wegen vier Verstößen verantworten, unter anderem wegen der Werbung für alkoholische Getränke in der Öffentlichkeit und der Zusammenarbeit mit den Straßenverkäufern. Innerhalb von nur einer Stunde stellten die Polizisten bei den Verkäufern 548 Euro sicher und erstatteten 16 Anzeigen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |