01. Juli 2019
01.07.2019

Betrunken in militärisches Gebiet am Flughafen Mallorca eingedrungen

Ein Zivilist muss sich vor dem Militärgericht auf Mallorca verantworten. Er war unter Alkohol- und Drogeneinfluss auf Terrain der spanischen Luftwaffe gefahren

01.07.2019 | 10:15
Der Stützpunkt der spanischen Luftwaffe am Flughafen von Mallorca

Ein Zivilist muss sich vor dem Militärgericht verantworten, weil er in betrunkenem Zustand in seinem Auto unbefugt auf militärisches Gebiet am Flughafen Son Sant Joan auf Mallorca eingedrungen ist.

Wie es heißt, war der Mann, der auch unter Drogeneinfluss gestanden haben soll, Ende vergangenen Jahres mit seinem Wagen vermutlich versehentlich in die Installationen der spanischen Luftwaffe eingedrungen und hatte sich auch von Rufen und Gesten der stationierten Soldaten nicht davon abhalten lassen, weiterzufahren.

Sofort wurde großer Alarm ausgerufen, mehrere Einheiten starteten eine Verfolgung des Eindringlings innerhalb des Geländes. Letztlich wurde der Mann umzingelt und gestellt. Er wies deutliche Anzeichen eines Rausches auf. Ihm drohen nun Haftstrafen zwischen drei Monaten und vier Jahren wegen Gefährdung der nationalen Sicherheit. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |