04. Juli 2019
04.07.2019
Mallorca Zeitung

Inselrat von Mallorca lässt Bar am Cap Formentor schließen

Die Behörde verweist auf Naturschutzauflagen und Waldbrandgefahr

04.07.2019 | 10:08
Barbetrieb am Aussichtspunkt.

Der Inselrat von Mallorca hat am Mittwoch (3.7.) die Schließung einer Bar am Aussichtspunkt Colomer auf der Halbinsel Formentor angeordnet. Inspektoren verwiesen darauf, dass nicht die für den Betrieb nötigen Genehmigungen der Naturschutzbehörden vorlägen. Das teilte die Agència de Defensa del Territori (ADT), die im Auftrag des Inselrats Verstöße gegen Bauvorschriften auf dem Land ahndet, per Twitter mit.

Die ADT verweist darauf, dass die Bar in einem Naturschutzgebiet (ANEI) betrieben werde, es unterliege zudem den Schutzauflagen der Tramuntana-Landschaft sowie Vogelschutzauflagen (ZEPA). Neben den Genehmigungsfragen wird den Betreibern aber auch vorgeworfen, Auflagen zum Brand- und Umweltschutz zu missachten. Die ADT verweist auf zwei Generatoren zur Stromerzeugung, die zu nahe an der dortigen Vegetation platziert seien, sowie das Risiko des Austritts von Diesel.

Werde die Bar nicht innerhalb von 24 Stunden geschlossen, werde dies die Behörde veranlassen und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |