10. Juli 2019
10.07.2019

Deutscher Urlauber fällt von Balkon in Cala Ratjada

Der junge Tourist stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Es ist bei weitem nicht der erste Fall von "Balkoning" auf Mallorca

10.07.2019 | 11:57
Symbolfoto eines Balkonsturzes auf Mallorca

Ein deutscher Urlauber soll am frühen Mittwochmorgen (10.7.) von einem Hotelbalkon in Cala Ratjada im Nordosten von Mallorca gestürzt sein und sich dabei schwer verletzt haben. Das berichtet die Presseagentur Europapress unter Berufung auf die Rettungszentrale 112.

Wie es heißt, handelt es sich bei dem Touristen um einen 21 Jahre jungen Mann, andere Medien sprechen von einem 23-Jährigen. Gegen 3.30 Uhr soll er plötzlich von einem Balkon im dritten Stock in die Tiefe gefallen sein. Die Ursachen für den Sturz sind noch unklar. Der Urlauber wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Manacor gebracht.

Dass vor allem junge Urlauber von Hotelbalkonen oder -brüstungen fallen, ist auf Mallorca kein Einzelfall. Vor allem der bei britischen Besuchern beliebte Urlaubsort Magaluf im Südwesten der Insel macht regelmäßig mit traurigen Vorfällen des sogenannten "Balkonings" auf sich aufmerksam. Lesen Sie hier mehr zum Thema. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |