10. Juli 2019
10.07.2019

Kletterer stürzt auf Mallorca 60 Meter in den Tod

Das Unglück ereignete sich am am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr dicht am Foradada-Felsen

10.07.2019 | 08:14
Sa Foradada.

Ein 59-jähriger Mann ist am Dienstag (9.7.) beim Klettern auf Mallorca tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich am Torrent de ses Olives in unmittelbarer Nähe zum bekannten Lochfelsen Sa Foradada an der Küste vor Deià.

Ersten Ermittlungen zufolge stürzte der Mann gegen 20.30 Uhr rund 60 Meter in die Tiefe und war sofort tot. Der Mann war in einer Gruppe mit insgesamt sieben Kletterern unterwegs. Feuerwehr, Guardia Civil, Ortspolizei und Bergwacht halfen bei der Bergung.

Am Foradada-Felsen von Deià war erst einen Monat zuvor ein weiterer Kletterer tödlich verunglückt.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |