13. Juli 2019
13.07.2019

Kleinkind drei Stunden lang in Hotelpool eingeklemmt

Die Einsatzkräfte auf Mallorca eilten einem Dreijährigen zur Hilfe, weil er sich mit einem Arm in einem Rohr des Schwimmbads verfangen hatte

13.07.2019 | 13:05
Die Feuerwehr beim Rettungseinsatz des kleinen Jungen

Die Feuerwehr auf Mallorca hat am Samstagmorgen (13.7.) einen kleinen Jungen aus einem Hotelpool in Muro gerettet. Ein Arm des dreijährigen Schweden hatte sich in einem Rohr verhakt und er schaffte es nicht, sich mit eigenen Kräften zu befreien. Ursprünglich war von einem sechsjährigen Mädchen die Rede gewesen.

Wie die Einsatzkräfte berichten, erreichte sie der Notruf gegen 10.30 Uhr morgens. Das Kind hatte wohl in einem Hotelpool an der Playa de Muro gebadet, als sein Arm in einem Rohr steckenblieb. Als er es nicht schaffte, sich zu befreien, geriet die Kleine in Panik. Er habe aber zu keiner Zeit in Lebensgefahr geschwebt, da er stets mit dem Kopf über der Wasseroberfläche war, so die Feuerwehr. Mit Spezialwerkzeug bearbeiteten die Einsatzkräfte die Wand des Schwimmbads. Dennoch dauerte es drei Stunden, bis das Kind endlich befrei war. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |