15. Juli 2019
15.07.2019
Mallorca Zeitung

Leiche von vermisstem Wander-Touristen auf Mallorca entdeckt

Der US-Amerikaner war offenbar einen Abhang hinuntergestürzt, nachdem er sich verirrt hatte

15.07.2019 | 11:58
Wandergebiet zwischen Valldemossa und Deiŕ.

Die Bergrettung der Guardia Civil hat am Montagmorgen (15.7.) die Leiche eines vermissten Wanderers gefunden. Der 50-jährige US-Amerikaner war einen 30 Meter hohen Abhang hinuntergestürzt, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet.

Laut Guardia Civil war die Vermisstenmeldung am Sonntag gegen 19 Uhr eingegangen. Der Mann war mit einer Gruppe von Wanderern zwischen Valldemossa und Deià unterwegs, ging eigene Wege und kam nicht am vereinbarten Ziel an. Gesucht wurde im Gebiet Cingles de Son Rullan. Der Hubschrauber der Guardia Civil war bis 3 Uhr morgens im Einsatz. Um 8 Uhr war die Suche zudem auch mit einer Hundestaffel wieder aufgenommen worden.

Die Leiche wurde gegen 10 Uhr entdeckt, in der Nähe von Deià. Die Guardia Civil hat Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |