19. Juli 2019
19.07.2019
Mallorca Zeitung

Sandburgen an der Playa de Palma werden wieder aufgebaut

Erst am vergangenen Freitag (12.7.) hatte die Ortspolizei Palma die illegalen Bauwerke mit einem Bagger plattgemacht

19.07.2019 | 13:53
So sah die Aktion der Ortspolizei am vergangenen Freitag (12.7.) aus.

Es könnte sich zu einem Katz-und Maus-Spiel entwickeln: An der Playa de Palma steht nur eine Woche nach dem Abriss von fünf großen Sandburgen zumindest eine schon wieder. Wie ein Sprecher der Ortspolizei gegenüber der MZ erklärte, handelt es sich bei den Erbauern um die selben vier Personen, die am vergangenen Freitag (12.7.) angezeigt worden waren. Auch diesmal hätten sie wieder neben der Burg im Sand nahe des Balneario 4 gecampt. "Wir werden auch diesmal die Burg wieder einreißen", erklärte der Sprecher. Das werde wohl "am Samstag oder Sonntag" passieren.

Fotogalerie: Sandburgen an der Playa de Palma 

Am Freitag (12.7.) hatte die Ortspolizei fünf große Burgen per Bagger einreißen lassen. 
Die vier Erbauer und Bewacher, allesamt Rumänen, wurden wegen grober Hygiene-Verstöße und illegaler Besetzung öffentlichen Raumes sowie Bettelei angezeigt.  /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |