21. Juli 2019
21.07.2019
Mallorca Zeitung

19-Jährige stirbt nach Ecstasy-Konsum bei Festival in Son Fusteret

Laut Crónica Balear besteht der Verdacht, dass die Pille Rattengift enthielt

21.07.2019 | 11:01
Das Festival, das das Opfer in Son Fusteret besuchte.

Eine 19 Jahre alt Frau ist verstorben, nachdem sie am Montag (15.7.) bei einem Festival in Son Fusteret in Palma de Mallorca eine Ecstasy-Pille konsumiert hatte.

Wie Crónica Balear berichtet, soll die gelbe Pille Rattengift enthalten haben. Der Verdacht müsse aber noch überprüft werden.

Nachdem die junge Frau die Pille konsumiert hatte, soll es ihr plötzlich so schlecht gegangen sein, dass Besucher des Festivals die Rettungskräfte alarmierten. Die Frau wurde in kritischem Zustand ins Krankenhaus Son Espases eingeliefert. Zwei Tage blieb die 19-Jährige im Krankenhaus in Palma de Mallorca. Da ihr Zustand sich weiter verschlechterte, wurde sie in ein Krankenhaus in Barcelona verlegt. Dort starb sie.

Die Nationalpolizei ermittelt den Fall nun.

In Zusammenarbeit mit Beamten der Ortspolizei soll die Nationalpolizei laut Crónica Balear am Tag des Vorfalls vier Personen festgenommen haben, drei Männer und eine Frau. Den zwischen 23 und 38 Jahre alten mutmaßlichen Tätern wird vorgeworfen, während des Festivals Drogen verkauft zu haben.

Insgesamt 130 Ecstasy-Pillen, 45 Tütchen mit jeweils einem halben Gramm Ketamin, 18 mit Kokain sowie Bargeld sollen die Beamten bei Kontrollen auf dem Gelände in Son Fusteret am 10. und 14. Juli beschlagnahmt haben. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |