26. Juli 2019
26.07.2019
Mallorca Zeitung

Festnahme nach Angriff mit Samurai-Schwert

Nach einem gescheiterten Autoverkauf griff der Verkäufer den Käufer an

26.07.2019 | 16:14
Das Opfer blutete stark.

Ein privater Autoverkauf in Palma de Mallorca ist gründlich gescheitert. Beide Parteien konnten sich offensichtlich nicht einigen, weshalb der Verkäufer mit einem Samurai-Schwert auf den Käufer losging. Die Polizei konnte den Angreifer am Donnerstag (25.7.) festnehmen.

Der Autohandel sollte am Donnerstag eine Woche zuvor in der Nähe einer Tankstelle in Can Valero über die Bühne gehen. Käufer und Verkäufer hatten telefonischen Kontakt und wollten ein paar Ungereimtheiten persönlich klären.

Als der Verkäufer am vereinbarten Treffpunkt ankam, stieg er mit einem gezückten Samurai-Schwert aus dem Auto. Er schwang die Waffe durch die Luft und beschimpfte den Käufer.

Der Käufer rannte vor dem Angreifer weg, stolperte jedoch und fiel hin. Das nutzte der Angreifer aus und traf das Opfer mit dem Schwert auf Kniehöhe. Das blutende Opfer schaffte es, die Aufmerksamkeit der Angestellten der Tankstelle auf sich zu ziehen, woraufhin der Angreifer floh.

Die Polizei konnte eine Woche später den Mann festnehmen. Ihm wird nun schwere Körperverletzung vorgeworfen. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |