27. Juli 2019
27.07.2019
Mallorca Zeitung

Kindern Geld geboten, wenn sie sich ausziehen

Ein Gericht in Palma de Mallorca hat einen Mann verurteilt, der auf einem Spielplatz in der Inselhauptstadt Minderjährige sexuell belästigt haben soll

27.07.2019 | 10:50
Kindern Geld geboten, wenn sie sich ausziehen

Zu sechs Monaten Haft hat ein Gericht in Palma de Mallorca am Freitag (26.7.) einen Mann verurteilt. Er soll im vergangenen Sommer Kindern zwischen 10 und 13 Jahren auf einem Spielplatz in Palma Geld und Geschenke angeboten haben, wenn sie sich im Gegenzug vor ihm ausziehen.

Tatsächlich gingen ein paar Kinder auf das Angebot ein und zeigten dem Fremden ihre Genitalien. Zu Berührungen oder weiteren Übergriffen kam es jedoch nicht.

Die Strafe kann zur Bewährung ausgesetzt werden, da der Mann geständig war und mit den Ermittlern kooperierte. Zudem soll er an einer intellektuellen Störung leiden. Er muss allerdings an einer Bildungsmaßnahme zur Sexualerziehung teilnehmen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |