07. August 2019
07.08.2019

Rundgang nonstop: Die erneuerte Stadtmauer von Alcúdia ist eingeweiht

Die Kosten von 442.000 Euro wurden aus dem Topf der Touristensteuer bezahlt

07.08.2019 | 16:48
Minister und Bürgermeisterin bei der Einweihung am Mittwoch (7.8.).
Rundgang nonstop: Die erneuerte Stadtmauer von Alcúdia ist eingeweiht

Mit einem Rundgang haben am Mittwoch (7.8.) der balearische Tourismusminister Iago Negueruela und Bürgermeisterin Bàrbara Rebassa die restaurierte Stadtmauer von Alcúdia auf Mallorca eingeweiht. Die Arbeiten - unter anderem wurden Übergänge für Fußgänger gebaut - wurden aus Geldern der Touristensteuer finanziert. Die Kosten beliefen sich auf 442.000 Euro, heißt es in einer Pressemitteilung.

Hintergrund: Jetzt geht es 600 Meter über die Stadtmauer von Alcúdia

Für Alcúdia war es das erste aus der Touristensteuer finanzierte Projekt. Und für Negueruela war es die erste Einweihung als neuer Tourismusminister. In der vergangenen Legislaturperiode war er Industrie- und Arbeitsminister. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |