07. August 2019
07.08.2019
Mallorca Zeitung

Peguera hebt Badeverbot auf

Nach Beheben des Abwasserlecks vom Vortag ergaben Wasserproben am Mittwoch, dass das Wasser in Ordnung ist

07.08.2019 | 12:19
Am Dienstag (6.8.) wehte die Rote Flagge.

Das Badeverbot in Peguera ist am Mittwoch (7.8.) aufgehoben worden. An einem Teil des Strands im Südwesten von Mallorca war am Vortag nach einem Abwasserleck die Rote Flagge gehisst worden. Wasserproben hätten ergeben, das die Qualität in Ordnung sei, daraufhin habe man den Strand wieder freigegeben, so eine Rathaussprecherin am Mittwochmittag gegenüber der MZ.

Ursache des Abwasser-Zwischenfalls war laut Rathaus eine Verstopfung in der Kanalisation. Daraufhin sei das Abwasser über den Sturzbach Malgrats ins Meer gelangt. Möglicherweise könnten Feuchtigkeitstücher, die über die Toilette entsorgt wurden, die Probleme ausgelöst haben. Mitarbeiter der Gemeinde reinigten die Kanalisation und desinfizierten den Sturzbach mit Chlor. /tg /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |