12. August 2019
12.08.2019

Razzia gegen Schwarzarbeit auf Mallorca

Acht Inspektoren haben Lokale in Magaluf und an der Playa de Palma durchsucht

12.08.2019 | 14:52
Die Polizei war aktiv.

Die Arbeitsinspektion hat in Zusammenarbeit mit der Polizei auf Mallorca eine Razzia gegen Schwarzarbeiter durchgeführt. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hat die Behörde am Donnerstag (8.8.) 48 Lokale in Magaluf und Arenal durchsucht.

Zwölf Inspektoren reisten vom Festland an. Je vier waren für Magaluf, Arenal und Ibiza zugeteilt. Bei der Inspektion wurde nach Mitarbeitern ohne Aufenthaltsgenehmigung oder ohne Vertrag gesucht. Das Ergebnis wird die Behörde wohl erst in ein paar Wochen mitteilen.

Auch die Polizei an der Playa de Palma war aktiv. Am Wochenende haben die Polizisten in der deutschen Partyhochburg 17 Personen festgenommen: 13 wegen Diebstahls, zwei wegen Drogenhandels und zwei wegen sexueller Belästigung. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |