14. August 2019
14.08.2019

Palma de Mallorca erwartet 60.000 Kreuzfahrt-Touristen innerhalb einer Woche

Viele Anwohner der Stadt sehen diese Art des Massentourismus kritisch

14.08.2019 | 11:08
Die 'Marella Dream', 'Costa Diadema' und 'Celebrity Edge am Dienstag (13.8.) im Hafen Palma.

Rund 60.000 Kreuzfahrt-Touristen besuchen in der Woche zwischen Montag (12.8.) bis Sonntag (18.8.) die Insel Mallorca. Da viele von ihnen die Innenstadt Palma und die dortige Kathedrale als Hauptattraktion aufsuchen, beflügelt diese von der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" veröffentlichte Zahl die Debatte über die Frage, wie viele Urlauber die Stadt im Sommer verkraften kann.

Das größte Gedränge steht demnach am Freitag an, wenn innerhalb weniger Stunden vier große Schiffe mit insgesamt über 16.000 Passagieren im Hafen von Palma anlegen. Am Samstag werden es über 14.000 Passagiere. Die größten Schiffe werden die "Oasis of the Seas" (361 Meter, 6.300 Passagiere) und die "Aidanova" (337 Meter, 6.600 Passagiere) sein. Neben den Urlaubern wohnen auf den Schiffen auch noch jeweils über 1.500 Angestellte, die zumindest ihre freien Zeiten für den Landgang nutzen.

Die Zahl der Besucher, die per Kreuzfahrtschiff die Balearen-Hauptstadt besuchen, hat im ersten Halbjahr 2019 um rund fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr zugenommen. Im zweiten Halbjahr werden in Palma 351 Kreuzfahrtschiffe erwartet, darunter die "Costa Smeralda" mit 337 Länge und 6.522 Passagieren an Bord. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |