20. August 2019
20.08.2019

Polizei klärt Serie von Einbrüchen in Ferienwohnungen auf Mallorca auf

Die Täter waren mit nachgemachten Schlüsseln eingestiegen

20.08.2019 | 14:29
Sichergestellte Wertgegenstände und Schlüssel.

Beamte der Nationalpolizei auf Mallorca haben zwei Männer im Alter von 21 und 24 Jahren festgenommen. Sie sollen in in 20 Ferienapartments in Palma de Mallorca eingebrochen sein, wie es in einer Pressemitteilung vom Dienstag (20.8.) heißt.

Die Ermittlungen waren im Oktober vergangenen Jahres angelaufen, als mehrere Fälle von Einbrüchen gemeldet worden waren. Dabei hatten die Täter offenbar keinerlei Spuren von Gewaltanwendung hinterlassen. Im März dieses Jahres wurden dann weitere Fälle angezeigt. Die Ermittler nahmen schließlich Angestellte und Ex-Angestellte von Firmen unter die Lupe, die in der Ferienvermietung arbeiten. Der Verdacht bestätigte sich: Ein ehemaliger Mitarbeiter hatte sich laut der Pressemitteilung Kopien von Schlüsseln der Wohnungen machen lassen und war mit einem Komplizen eingebrochen.

Die Festnahme erfolgte am 16. August. Bei einer Hausdurchsuchung fanden sich Bargeld, Fotokameras, Laptops und weitere elektronische Geräte. Auch die nachgemachten Schlüssel wurden sichergestellt. Die Verdächtigen haben laut Polizei inzwischen ein Geständnis abgelegt.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |