20. August 2019
20.08.2019

Schwerverletzter durch Explosion auf Yacht vor Port Adriano auf Mallorca

Das etwa 10 Meter lange Boot brannte komplett aus und sank

20.08.2019 | 11:57
Schwerverletzter durch Explosion auf Yacht vor Port Adriano auf Mallorca
Das Boot geriet gegen 11 Uhr in Brand.

Schwere Verbrennungen an 30 Prozent des Körpers hat ein 45-jähriger Mann bei einer Explosion seiner Yacht am Dienstag (20.8.)vor der Küste von Mallorca erlitten. Der Mann wurde zunächst ins Krankenhaus Son Espases in Palma de Mallorca gebracht und sollte später in eine Klinik nach Madrid verlegt werden. Der Vater des Mannes, der sich bei der Explosion auf der Yacht vor dem Edelhafen Port Adriano ebenfalls an Bord befand, konnte unverletzt aus dem Wasser geborgen werden.

Zu der Explosion kam es aus bislang ungeklärter Ursache gegen 11 Uhr vormittags, kurz nachdem die Yacht aus dem Hafen Port Adriano ausgelaufen war. Augenzeugen berichten von einem Knall und einem anschließend ausbrechenden Feuer. Die Yacht brannte etwa eine Stunde lang komplett aus und sank dann.

In einer vorherigen Version dieses Textes war von einem Leichtverletzten die Rede.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |