21. August 2019
21.08.2019

Kokain-Labor auf Mallorca-Finca bei Lloseta entdeckt

Am Mittwochmorgen (21.8.) fand eine große Drogenrazzia statt, 20 Personen wurden festgenommen

21.08.2019 | 10:16
Die Guardia Civil leitet die Ermittlungen.

Die Guardia Civil hat am Mittwoch (21.8.) im Rahmen einer großen Razzia eine der aktivsten Drogenbanden auf Mallorca hochgenommen und ein verstecktes Kokainlabor auf einem Grundstück in der Gemeinde Lloseta entdeckt. Dabei wurden nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" rund zehn Kilo reines Kokain sichergestellt. Insgesamt fanden acht Hausdurchsuchungen auf Mallorca statt, 20 Personen wurden festgenommen. 

Die Razzia wurde auf Mallorca und dem spanischen Festland gestartet. Im Fokus der Beamten sind die Lieferanten, die das Rauschmittel auf die Insel bringen. Auslöser der Aktion war ein Fund von 80 Kilo Kokain in Algeciras, das von Kolumbien nach Mallorca gebracht werden sollte.

In den frühen Morgenstunden hat die Polizei Wohnungen in den Gemeinden Palma de Mallorca, Marratxí, Lloseta und Capdepera sowie in Madrid und Barcelona durchsucht. Die Bande von Drogenschmugglern soll von Spaniern und Kolumbianern geführt werden.  /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |