23. August 2019
23.08.2019

Inselverbot für Taschendieb am Flughafen Mallorca

Der Mann hatte sich als Tourist verkleidet und ging auf dem Airport auf Beutefang

23.08.2019 | 14:52
Der Dieb beklaut Touristen.

Die Polizei auf Mallorca hat auf dem Flughafen einen Taschendieb festgenommen. Wie aus einer Pressemitteilung von Freitag (23.8.) hervorgeht, hatte sich der Mann als Tourist verkleidet und mehr als 10.000 Euro ergaunert. Da er bereits vorbestraft war, verbannte ihn ein Richter nun von der Insel.

So hatte der Dieb Koffer mit Toilettenpapier gefüllt, damit diese nicht leer aussehen und er darin seine Beute verstecken kann. Sich selbst warf er in ein Touri-Outfit und verdeckte sein Gesicht mit Hüten und Sonnenbrillen. Er mischte sich unter die Menschenmenge und nutzte die Ablenkung der Urlauber, um Wertsachen zu stehlen.

Da der Dieb zu verschiedenen Tags- und Uhrzeiten zuschlug, erwiesen sich die Ermittlungen als schwierig. Erst am 15. August konnten die Beamten ihn in der Abfertigungshalle schnappen. Wie sich herausstellte, hatte der Mann bereits Vorstrafen wegen Diebstahls und war bereits im März am Flughafen festgenommen worden. Daher entschied ein Richter, dem Mann Inselverbot zu erteilen. /rp

Hintergrund: So können Mallorca-Residenten Insel-Verbot bekommen

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |