02. September 2019
02.09.2019

Zahl der Urlauber auf Mallorca im Juli rückläufig

Trotz des Minus in der Hochsaison bleibt die Zahl der ausländischen Touristen auf den Balearen in den ersten sieben Monaten im Plus

02.09.2019 | 09:47
Zahl der Urlauber auf Mallorca im Juli rückläufig

Die Befürchtungen in der Tourismusbranche, dass die Zahl der Urlauber auf Mallorca in der Hochsaison einbricht, bestätigen sich bedingt. Nach den Rekorden im vergangenen Jahr sank die Zahl der ausländischen Touristen auf den Balearen im Juli um 3,5 Prozent auf 2.344.104. Das geht aus den Frontur-Zahlen hervor, die das spanische Statistikinstitut am Montag (2.9.) veröffentlicht hat.

Die Gesamtbilanz der ersten sieben Monate bleibt jedoch knapp positiv. So wurden zwischen Januar und Juli insgesamt 7.884.310 ausländische Urlauber auf den Inseln registriert. Das ist ein Plus von 0,2 Prozent.

Den höchsten Anteil an der Zahl der ausländischen Urlauber haben wieder die Deutschen mit 26,8 Prozent, knapp dahinter folgt Großbritannien mit 26,3 Prozent.

Spanienweit sank die Zahl der Touristen aus dem Ausland im Juli um 1,3 Prozent auf 9.887.047. Die Bilanz für die ersten sieben Monate bleibt mit 48.060.821 Urlaubern positiv und entspricht einem Plus von 1,9 Prozent. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |