04. September 2019
04.09.2019

Polizei konfisziert eine Tonne Kokain auf Mallorca-Boot

Das auf der Insel gekaufte Schiff ging den Ermittlern vor Wales ins Netz

04.09.2019 | 11:49
Die Beamten haben einen großen Fund gemacht.

Die Polizei von Mallorca hat in Zusammenarbeit mit den britischen Behörden knapp eine Tonne Kokain konfisziert. Die Beamten entdeckten die Drogen auf einem Schiff vor der Küste von Wales. Sechs Personen wurden festgenommen.

Bereits im Dezember 2018 kamen die Ermittler einer kriminellen Bande auf die Schliche, die Drogen von Südamerika nach Spanien schmuggelte. Die Bande hatte das Schiff "Atrevido" auf Mallorca gekauft, auf Teneriffa die Kennzeichen des Bootes unkenntlich gemacht und sich dann nach Suriname begeben, wo die Drogen - 950 Kilo Kokain - an Bord geladen wurden. Von dort ging es Richtung Huelva.

Vor der Küste von Wales fing die Polizei die Lieferung dann ab und nahm an Bord sechs Bandenmitglieder fest. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |