10. September 2019
10.09.2019

Spanisches Fernsehen veröffentlicht letzte Bilder von Malén Ortiz

Die 15-Jährige war 2013 auf Mallorca spurlos verschwunden

10.09.2019 | 10:52
Die Aufnahmen der Sicherheitskamera entstanden am 2. Dezember 2013 in Son Ferrer.

Sechs Jahre nach dem spurlosen Verschwinden der 15-jährigen Malén Ortiz hat das spanische Fernsehen am Montag (9.9.) Aufnahmen einer Sicherheitskamera veröffentlicht, die das Mädchen auf Mallorca wenige Stunden vor dem Verschwinden zeigt. Der private TV-Sender Antena 3 zeigt im Program "Espejo Público" die 15-Jährige, wie sie mit ihrem Roller auf einer Straße zu sehen ist.



Die Aufnahmen entstanden am 2. Dezember 2013 im Ortsteil Son Ferrer (Gemeinde Calvià). Den Ermittlungen zufolge war Malén Ortiz zu dem Zeitpunkt auf dem Weg, um sich mit ihrem Freund zu treffen. Gegen 15 Uhr hatte sie die Schule verlassen. Als sie feststellte, dass sie ihren Hausschlüssel nicht dabei hatte, rief sie ihren Freund an, um bei ihm zu Hause zu Mittag zu essen. Kurz darauf verschwand sie spurlos. /tg
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |