11. September 2019
11.09.2019

Frau auf Mallorca durch Hammerschläge auf den Kopf lebensgefährlich verletzt

Die Polizei nahm in Campos den geständigen Ehemann als mutmaßlichen Täter fest

11.09.2019 | 17:01
Die Frau liegt in lebensgefährlichem Zustand im Krankenhaus.

Eine 44-jährige Frau auf Mallorca schwebt in Lebensgefahr, nachdem sie am Mittwoch (11.9.)  durch mehrere Schläge mit einem Hammer schwer verletzt worden war. Der Vorfall ereignete sich gegen 13 Uhr in Campos, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet. Die Frau wurde ins Krankenhaus Son Espases eingeliefert. Als mutmaßlicher Täter wurde der 50-jährige Ehemann festgenommen.

Ersten Informationen zufolge stellte sich der Mann persönlich der Polizei. Auf der Straße hielt er einen Steifenwagen der Ortspolizei an. Die Polizisten bat er, ihn zur Guardia Civil zu fahren, weil er einen Angriff auf seine Frau gestehen wollte.

Die Polizei fand die Frau schwerverletzt in der Wohnung auf. Das Ehepaar lebte anscheinend getrennt. Die Frau brachte am Mittwoch die beiden gemeinsamen Kinder zur Schule und fuhr anschließend an der Wohnung des Mannes vorbei, um einige Dinge zu besprechen. Dabei kam es zum Streit und schließlich zum brutalen Angriff des Mannes.

Die Frau lag am Donnerstag weiterhin auf der Intensivstation des Krankenhauses in Palma de Mallorca. Der Mann befindet sich bis zur Vernehmung durch den Haftrichter in Polizeigewahrsam.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |