11. September 2019
11.09.2019

Nach dem Unwetter auf Mallorca kehrt langsam wieder Ruhe ein

Noch gilt Warnstufen Gelb auf der Insel. Doch fast überall scheint die Sonne

11.09.2019 | 15:21
Die Sonne kommt wieder raus.

Die Welt ist doch nicht untergegangen. Nach einem starken Unwetter ist auf Mallorca am Mittwoch (11.9.) die Sonne wieder herausgekommen. In den nächsten Tagen kehrt das spätsommerliche Wetter auf die Insel zurück.

Bis Mitternacht gilt am Mittwoch (11.9.) auf der ganzen Insel noch die Warnstufe Gelb wegen Starkregens. Viel Sonnenschein und wenige Wolken machen jetzt aber nicht den Eindruck, dass das schlechte Wetter so schnell zurückkehrt.

Es hat schließlich am Dienstag auch genug geregnet. 215 Liter pro Quadratmeter waren es in Son Torrella:



Für den Donnerstag warnt der spanische Wetterdienst Aemet noch an der Süd- und Westküste wegen hohen Wellengangs mit der Warnstufe Gelb. Auf der Insel gibt es einen Sonne-Wolken-Mix. Hin und wieder kann es leichte Schauer geben. Auf Ibiza und Formenera wird es derweil ungemütlich. Dort kommt das Unwetter erst an.

Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 28 Grad in Palma de Mallorca und Felanitx, 26 Grad in Sa Pobla. In der Nacht bleibt es bei 22 Grad warm.

Richtung Wochenende wird das Wetter stetig besser. Dann steigen die Temperaturen über die 30-Grad-Marke, und es bleibt bei einem Sonne-Wolken-Mix konstant. /rp
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |