12. September 2019
12.09.2019

Die umgestürzten Lkw auf der Mallorca-Fähre sind aufgestellt

Während des Unwetters waren mehrere Lastwagen an Bord umgekippt

12.09.2019 | 17:05
Die umgestürzten Lkw auf der Mallorca-Fähre sind aufgestellt
Die umgestürzten Lkw auf der Mallorca-Fähre sind aufgestellt

Die Fährgesellschaft Baleària steht in der Kritik, weil während einer Überfahrt von Barcelona nach Alcúdia und dann nach Ciutadella aufgrund des Unwetters am Dienstag (10.9.) vier Lkw umgestürzt waren. Das Schiff war am Mittwochmorgen nach Palma umgeleitet worden und liegt seither am Dique del Oeste.

Am Donnerstagnachmittag (12.9.) konnten die beiden letzten, noch im Rumpf des Schiffes liegenden Lastwagen aufgestellt werden, so dass die anderen Lkw und Autos an Land fahren konnten. Rund 40 Fahrzeuge waren bei der stürmischen Überfahrt beschädigt worden. Die Bergung war aufgrund des begrenzten Platzes sehr kompliziert.

Kritik kam bei den Lkw-Fahrern auf. Sie warfen Baleària vor, die Fahrzeuge angesichts der Wettervorhersage nicht ordnungsgemäß gesichert zu haben. Der Kapitän wird sich auch Fragen gefallen lassen müssen, warum er angesichts von sechs bis sieben Meter hohen Wellen die Fahrt angetreten hatte.  /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |