18. September 2019
18.09.2019

Fünf Flüchtlingsboote erreichen Mallorca und die Nachbarinseln

Die Polizei griff am Mittwoch (18.9.) erste Insassen auf. Weitere werden gesucht

18.09.2019 | 12:40

Insgesamt fünf Flüglichtsboote sind am Mittwoch (18.9.) auf Mallorca und den Nachbarinseln Ibiza und Formentera angekommen. Die Guardia Civil griff am Morgen auf Mallorca sechs Personen auf, die mit ihrem Boot vermutlich von der algerischen Küste aufgebrochen und in Cala Figuera in der Gemeinde Santanyí angekommen waren. Einsatzkräfte der Guardia Civil suchten nach weiteren illegalen Immigranten, die auf dem Boot gereist sein könnten.

Ein weiteres Boot wurde am Mittag vor der Küste von Ibiza entdeckt, drei Boote kurz davor vor der Küste von Formentera.

Zuletzt kamen wieder mehr Flüchtlingsboote auf den Balearen an, vor allem auf den Nachbarinseln von Mallorca. Seit Jahresbeginn wurden mehr als ein Dutzend "pateras" gezählt, zwei davon erreichten die Küste von Mallorca. /ff

 

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |