22. September 2019
22.09.2019

Augustinerinnen verlassen Campanet nach 145 Jahren

Das nächste Kloster auf Mallorca wird leer - am 29.9. ziehen die letzten drei Nonnen aus Altersgründen aus

22.09.2019 | 16:29
Die letzten verbliebenen Nonnen verlassen Campanet.

Ein weiteres Kloster auf Mallorca verliert seine Einwohner. Am 29.9. ziehen die letzten drei Nonnen des Augustinerinnen-Klosters in Campanet aus. Es ist das Ende der 145-jährigen Präsenz des Ordens in dem Dorf. Zwei der Nonnen waren bereits mehr als 50 Jahre in dem Kloster, eine weitere seit über 20 Jahren. Alle drei Damen sind über 90 Jahre alt.

Das Kloster von Campanet war immer sehr offen und in Kontakt mit den Dorfbewohnern. Die Nonnen kümmerten sich unter anderem um die Schulbildung und die Betreuung von Kranken. Zudem war es ein Treffpunkt für junge Leute, aus dem unter anderem eine Musikgruppe und ein Chor hervorgegangen sind.

Die Nonnen werden mit einem Gottesdienst bei den Feierlichkeiten des Schutzheiligen der Gemeinde, Sant Miquel, offiziell verabschiedet. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |