02. Oktober 2019
02.10.2019

Magaluf: Spontanes Oktoberfest soll Saison nach Thomas Cook-Pleite retten

Die Hoteliers im Südwesten von Mallorca organisieren Events, um den Ausfall britischer Urlauber zu kompensieren

02.10.2019 | 08:13
Plakat für das Oktoberfest in Magaluf.

Nach dem Wegbleiben vieler britischer Urlauber durch die Insolvenz des Reiseriesen Thomas Cook wollen die Hoteliers und Gastronomen im Südwesten von Mallorca nicht das Handtuch werfen. Statt die Hotels früher zu schließen, wollen sie mit zusätzlichen Events weitere Urlauber nach Magaluf und Palmanova locken. Dafür soll am Freitag (4.10.) ein zehntägiges Oktoberfest auf der Square Magaluf starten.

Mit diesem und weiteren Programmpunkten wollen die Unternehmer vermeiden, die Hotels früher schließen und die Angestellten früher entlassen zu müssen, schreibt die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Mittwoch (2.10.).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |