08. Oktober 2019
08.10.2019

Fahrradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall auf Mallorca

Der Mann war nachts auf der Manacor-Schnellstraße unterwegs

08.10.2019 | 11:03
Symbolfoto: Der Rettungsdienst konnte dem Opfer nicht helfen.

Ein Fahrradfahrer ist in der Nacht auf Dienstag (8.10.) bei einem Verkehrsunfall gestorben. Das Opfer war mit dem Rad auf der Manacor-Schnellstraße unterwegs.

Der Mann fuhr gegen 0.45 Uhr ohne Warnweste mit seinem Fahrrad auf der Schnellstraße Richtung Palma. Auf Höhe der Ausfahrt nach Santa Eugènia erfasste ihn ein Auto von hinten. Die Fahrerin benachrichtigte umgehend den Rettungsdienst, der nur noch den Tod feststellen konnte.

Die Frau erlitt einen Schock, musste aber nichts ins Krankenhaus gebracht werden. Da bei dem Mann keine Ausweise gefunden wurden, konnte die Polizei noch keine näheren Angaben zum Opfer machen. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |