30. Oktober 2019
30.10.2019

Sieben Jahre Haft nach Überfall auf Bierkönig-Geldtransporter

Bei den Verurteilten handelt es sich um Polizisten, die eine Kontrolle vorgetäuscht hatten

30.10.2019 | 09:18
Die Angeklagten vor Gericht.

Zwei Polizisten sind wegen eines bewaffneten Raubüberfalls auf einen Geldtransporter der Diskothek Bierkönig an der Playa de Palma auf Mallorca zusammen zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Bei der Tat im Juli 2015 waren 300.000 Euro erbeutet worden. Einer der beiden Angeklagten war bereits wegen eines anderen Urteils aus dem Polizeidienst entlassen worden, der andere auf Zeit suspendiert. Auf jeden der beiden Verurteilten entfallen 3,5 Jahre Haft.

Laut dem am Dienstag (29.10.) veröffentlichten Urteil hatten die beiden Täter eine Polizeikontrolle vorgetäuscht, so einen Geldtransporter angehalten und die Fahrer gezwungen auszusteigen. Dann räumten sie den Transporter aus und machten sich aus dem Staub.

Während der Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass sich die Mobiltelefone der Angeklagten zum Zeitpunkt der Tat am Tatort befanden. Das Abhören der Handygespräche der Verdächtigen erbrachte weiter belastende Indizien. Außerdem wurden bei den Angeklagten größere Mengen Bargeld sowie ein Geldsack gefunden, wie sie im Transporter benutzt wurden.

Die beiden Verurteilten müssen nun das Unternehmen entschädigen. Die Verteidigung hatte ohne Erfolg wegen angeblicher Verfahrensfehler auf Freispruch plädiert. Ein dritter Angeklagter, der der Komplizenschaft verdächtigt worden war, wurde freigesprochen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |