31. Oktober 2019
31.10.2019

Erster Fall für Antikorruptionsbehörde auf Mallorca

Der Bürgermeister von Petra soll seiner Frau unkorrekte Baugenehmigungen erteilt haben

31.10.2019 | 11:49
Im Fokus der Ermittlungen: Salvador Femenías.

Die 2018 geschaffene Antikorruptionsbehörde der Balearen ermittelt in ihrem ersten Fall: Der Bürgermeister von Petra, Salvador Femenías, soll seiner Frau eine Baugenehmigung für ein Haus im Dorf erteilt habe. Der Umfang der Genehmigung habe nicht den tatsächlichen Bauarbeiten entsprochen. Die Staatsanwaltschaft wurde über den Fall informiert.

Die Anzeige gegen den Politiker der konservativen Regionalpartei Pi war von der Oppositionspartei Més per Petra gestellt worden. Femenías wittert einen politischen Racheakt. Seine Partei hatte seine Vorgängerin Caterina Mas angezeigt, weil sie eine Geldstrafe und einen Abriss eines Gebäudes gegen ihren Mann hatte verjähren lassen.

Die Anti-Korruptionsbehörde ermittelt derzeit in 30 Fällen. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |