20. November 2019
20.11.2019

Groß angelegte Razzia auf Mallorca und spanischem Festland

Die Guardia Civil spricht von einer Operation gegen Drogenhandel und organisierte Kriminalität

20.11.2019 | 11:50
Bei der Operation wurden mindestens 20 Personen festgenommen.

Eine groß angelegte Drogenrazzia, die gleichzeitig auf Mallorca sowie in mehreren spanischen Städten in Katalonien und Aragonien durchgeführt wird, hat die spanische Guardia Civil am Mittwoch (20.11.) gestartet. Dabei wurden nach Informationen am Mittag mindestens 20 Personen festgenommen.

Über die von Mallorca aus geleitete Razzia wurden zunächst nur wenige Einzelheiten bekannt. Anscheinend stand die Operation in Zusammenhang mit einem Kokainfund in Alcúdia wenige Tage zuvor. Auf Mallorca wurden am Vormittag Gebäude in Inca, Alcúdia, Can Picafort und Andratx durchsucht. Gleichzeitig schlug die Guardia Civil im nordspanischen Huesca (Aragonien) sowie in den katalanischen Städten Lleida und Barcelona zu. Die festgenommenen Personen stehen im Verdacht, große Mengen Drogen nach Mallorca geschmuggelt zu haben.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |