24. November 2019
24.11.2019

Rollerfahrerin stirbt in Palma de Mallorca bei Zusammenstoß mit Laterne

Die 32-Jährige hat wohl wegen einer Windböe die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren

24.11.2019 | 10:39
Die eintreffenden Rettungskräfte konnten nichts mehr für die junge Frau tun (Symbolbild).

Eine 32 Jahre alte Rollerfahrerin aus Italien ist in der Nacht zu Sonntag (24.11.) in Palma de Mallorca zu Tode gekommen. Sie fuhr um 2.30 Uhr nachts auf der Straße Andreu Torrens de Palma, gegenüber des Parc de sa Riera, als sie die Kontrolle über den 125 Kubikzentimeter großen Roller verlor und mit einer Straßenlaterne kollidierte. Dabei erlitt sie ein starkes Kopftrauma und einen Herzstillstand. Die eintreffenden Rettungskräfte konnten nichts mehr für sie tun.

Die Polizei vermutet, dass die Frau wegen einer starken Windböe die Kontrolle über den Roller verloren hat. Zu der Zeit war dort kein anderes Fahrzeug unterwegs. /lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |