27. November 2019
27.11.2019

So wächst die Fußgängerzone im Zentrum von Palma de Mallorca

Im Bereich des Borne-Boulevard gelten ab 9. Dezember neue Restriktionen für Pkw-Fahrer

27.11.2019 | 10:00
Der Carrer Unió wird für den Verkehr gesperrt.

Die Autos werden weiter aus dem Zentrum von Palma de Mallorca verdrängt. Ab dem 9. Dezember wird die Plaça del Mercat, gelegen zwischen dem Borne-Boulevard und der Blumen-Rambla, zur Fußgängerzone. Die Durchfahrt für den Pkw-Verkehr im Carrer Unió wird mit Ausnahme der Anlieger und des öffentlichen Nahverkehrs verboten, wie die Stadtverwaltung am Dienstag (26.11.) ankündigte.

Derzeit befinden sich auf der Plaça del Mercat Parkplätze für Anwohner. Diesen sollen Ersatzstellflächen in der Tiefgarage unter der Plaça Major angeboten werden. Die Zufahrt zu dieser ist in Zukunft nicht mehr über den Borne möglich.

Bauliche Maßnahmen seien nicht nötig, heißt es im Rathaus. Gleichzeitig wird betont, dass der den Autofahrern abgetrotzte Platz nicht mit Tischen und Stühlen von Cafés und Restaurants vollgestellt werden soll. Kritik kommt von den Einzelhändlern. Man habe bereits zahlreiche Verkehrsrestriktionen zu erdulden.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |