28. November 2019
28.11.2019

Fahren diese Waggons bald für die Straßenbahn in Sóller?

Die Eisenbahngesellschaft verhandelt mit dem Rathaus im nordspanischen A Coruña

28.11.2019 | 10:54
Waggons in A Coruña.

Die Eisenbahngesellschaft von Sóller will ihren Fuhrpark weiter vergrößern - und hierfür zusätzliche Waggons im nordspanischen A Coruña einkaufen, um sie anschließend dem Aussehen der Sóller-Flotte anzupassen. Man verhandle derzeit mit den Verkehrsbetrieben der galicischen Stadt, heißt es bei Tren de Sóller gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca".

Die Straßenbahn in A Coruña ist bereits seit acht Jahren nicht mehr in Betrieb. Unklar ist, ob sie wieder auf die Schiene zurückkehrt oder endgültig eingemottet wird. Dabei war sie erst 1997 als Touristen-Attraktion wiederbelebt worden, dann aber der Wirtschaftskrise zum Opfer gefallen. Nun muss entschieden werden, was mit den sieben Waggons geschehen soll.

Interview: Wie viel Authenthizität braucht eine Museumsbahn?

In Sóller ist man nicht nur an den Waggons interessiert, sondern auch an Ersatzteilen sowie Maschinen zur Wartung und Reparatur. Da die Originalwagen der mehr als hundert Jahre alten Straßenbahn von Sóller schon lange nicht mehr ausreichen für den Besucheransturm, waren zuvor auch schon Waggons aus Lissabon eingekauft und umgestaltet worden.

Lesen Sie hier weiter: Mehr als hundert Jahre Rumpeln und Pfeifen in Sóller

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |