28. November 2019
28.11.2019

Zwölf Festnahmen bei großer Drogenrazzia auf Mallorca

Im Einsatz bei Hausdurchsuchungen waren am Donnerstagmorgen (28.11.) rund hundert Ermittler

28.11.2019 | 09:17
Beamter der Guardia Civil bei der Drogenrazzia.

Rund hundert Beamte der Guardia Civil haben am frühen Donnerstagmorgen (28.11.) eine große Drogenrazzia auf Mallorca und in Katalonien durchgeführt. Rund 20 Wohnungen in Palma de Mallorca und Llucmajor wurden durchsucht. Die Beamten nahmen zwölf Personen fest und beschlagnahmten vier Kilogramm Kokain.

Durchsucht wurden sowohl die Wohnungen mutmaßlicher Mitglieder eines Drogenclans sowie auch Verkaufspunkte. Vorausgegangen waren nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" langwierige Ermittlungen über große Mengen von Drogen, die auf die Insel geschmuggelt werden.

Die Razzia ist der zweite Teil der sogenannten Operation Crótala. Bereits im August hatte die Polizei in einem ersten Schlag 20 Personen festgenommen und 90 Kilogramm Drogen konfisziert. Bei den Ermittlungen entdeckten die Beamten ein Kokain-Labor in Lloseta. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |