02. Dezember 2019
02.12.2019

Zwei Neuzugänge auf Mallorca in der Liste der schönsten Dörfer Spaniens

Bislang ist auf der Insel allein Fornalutx vertreten

02.12.2019 | 11:05
Pollença ist zweifelsohne ein schönes Plätzchen.

Die Orte Alcúdia und Pollença auf Mallorca gehören künftig offiziell zu den schönsten Dörfern Spaniens. Das kündigte der Verband "Asociación de los Pueblos más bonitos de España" an, der jährlich ausgewählte Orte in seine Liste aufnimmt.

Lange Jahre lang war Fornalutx bei Sóller der einzige Ort der Insel Mallorca, der zu den Auserwählten gehörte. Entsprechend galt Fornalutx immer als das Vorzeige-Inseldorf. Ab 2020 gehören nun auch Alcúdia und Pollença dazu, wie der Verbandsvorsitzende Francisco Mestre mitteilte. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |