02. Dezember 2019
02.12.2019

Saisonbilanz auf Mallorca - so viele Urlauber kamen bis Ende Oktober

Das Statistikinstitut hat am Montag (2.12.) neue Zahlen veröffentlicht

02.12.2019 | 10:03
Urlauberinnen in Colònia de Sant Jordi.

Die Zahl der ausländischen Urlauber auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln ist in den ersten zehn Monaten dieses Jahres im Jahresvergleich um 0,8 Prozent zurückgegangen. Registriert wurden balearenweit 3.373.161 Besucher aus dem Ausland. Das geht aus der Frontur-Statistik hervor, die das spanische Statistik-Institut am Montag (2.12.) veröffentlicht hat.

Im Oktober selbst betrug das Minus 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Registriert wurden auf den Balearen 1.225.112 ausländische Touristen. Den höchsten Anteil an ihnen hatten die deutschen Urlauber mit 37,9 Prozent, dahinter folgen die Briten mit 27,8 Prozent. 

Die Zahl der Hotelgäste auf Mallorca scheint derweil auch im Jahr 2019 zuzunehmen. Das zumindest geht aus den Daten des balearischen Statistikinstituts Ibestat hervor, das nun die Zahlen für die ersten drei Quartale veröffentlichte. Demnach übernachteten von Januar bis September 2019 knapp 7,4 Millionen in mallorquinischen Hotels. Das entspricht einem Zuwachs von 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Diese Zahlen beziehen sich allein auf die Insel Mallorca und die ersten neun Monate des Jahres. Die Folgen der Thomas Cook-Pleite Ende September werden sich vermutlich erst in den Zahlen für das vierte Quartal widerspiegeln.

Die Zahl der Reisenden, die sich in Ferienwohnungen einmieteten, ging hingegen zurück. Bis einschließlich September waren es 1,1 Millionen Urlauber, rund 3,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Auch diejenigen Urlauber, die in eigenen Wohnungen oder privat bei Freunden oder Verwandten unterkommen, ging den Statistiken zufolge zurück. 1,7 Millionen Urlauber besuchten in den ersten drei Quartalen die Insel, ohne eine offizielle Unterkunft zu mieten. Das entspricht einem Rückgang von 1,9 Prozent im Vergleich zu 2018.

Der Monat mit den meisten Besuchern war der Juli. 1,4 Millionen Urlauber kamen nach Mallorca, um in Hotels zu übernachten, 218.000 mieteten sich in Ferienwohnungen ein. Im August nahm der Andrang im Vergleich zum Vormonat etwas ab: 1,36 Millionen Hotelgäste und 172.000 Bewohner von Ferienwohnungen.

Deutsche und britische Urlauber auf Mallorca

Die ausländischen und allen voran die deutschen Urlauber sind nach wie vor der wichtigste Markt für den Tourismus auf Mallorca. Von den 14,5 Millionen Besuchern bis Ende September kamen 2,4 Millionen Touristen aus anderen spanischen Regionen. 12,1 Millionen hingegen kamen aus dem Ausland, davon allein 3,9 Millionen aus Deutschland. Den zweiten Platz dieser Statistik nehmen die Briten mit 3,4 Millionen Besuchern ein. Allerdings ging die Zahl der deutschen Urlauber leicht zurück (-1 Prozent in den ersten drei Quartalen), während die Zahl der Briten um knapp 2 Prozent zunahm.  /tg /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |